OMG wir sind abgelaufen!

Jetzt ist es passiert! Vor genau 100 Jahren wurde der Vertrag zwischen BiPi, dem Gründer der PfadfinderInnen, Puck und Mogli abgeschlossen die es Wichteln und Wölflingen erlaubt auch Pfadfinder zu sein. Für 100 Jahre. Genau vor 100 Jahren. Und morgen, was ist mit morgen? Morgen dürfen wir keine Wichtel und Wölflinge sein? NEEEEEEEIIIIN!

(Auf das Bild klicken um eine Foto-Show zu sehen)

Naja, so schlimm ist es dann doch nicht gekommen…  OMG wir sind abgelaufen! weiterlesen

Der Lama Song – Georgstag 2017

Am Samstag den 22. April feiern die Pfadfinder in Wien „Georgstag“. Der Hl. Georg ist der Schutzpatron aller Pfadfinder und er wird ein mal im Jahr gebührend gefeiert. Dieses Jahr treffen sich alle Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen im Donaupark. Dabei gibt es auch einen Talentwettbewerb. Den Beitrag unserer WiWö dazu wollen wir nicht vorenthalten

Update: 19.4: Leider wurde der Georgstag aufgrund der schlechten Wetterprognosen abgesagt. Für die WiWö bedeutet das, dass wir unseren Beitrag vorerst nicht zum Besten geben können. Aber aufgschoben heißt nicht aufgehoben…

WiWö Tagesaktion

Am (sehr nassen und sehr windigen) 18. März rückten 19 WiWö ins Technische Museum aus, um dort Hamsterräder, Wärmebildkameras, eine Rutsche mit Zeitmessung und allerhand andere coole Dinge zu entdecken. Auch der Besuch einer Hochspannungsvorführung stand auf dem Programm.

Danach kehrten wir ins Pfadfinderheim zurück, machten Zuckerwatte und spielten ein paar Runden Werwolf.

Doch was hat unseren Wichteln und Wölflingen am besten gefallen? Hier eine Auswahl:

  • „Das Technische Museum war das beste“
  • „Mir hat das Museum gefalen und die Zuckerwatte“
  • „Mir hat die Hochspannungsforfürung gefalen“
  • „Zug, Wasserpumpe, Rolstuhl, das ich Blitze angreifen durfde“
  • „Das mit dem Strom“
  • „ALLES!!!“

Einige Fotos gibt es hier zu bestaunen.

+ + Newsflash – Pressekonferenz mit Franz von Assisi und Elisabeth von Thüringen + +

Unsere beiden Stargäste der letzten Heimstunde, Franz von Assisi sowie Elisabeth von Thüringen – die beiden Schutzpatrone der Wichtel und Wölflinge – beantworteten alle gestellten Fragen geduldig und lieferten so interessante Einblicke in ihr Leben.

Pressekonferenz_2

Pressekonferenz_3

Ein Transkript der Pressekonferenz ist auf WiWöPedia abrufbar ;).

Ich bin WiWö – holt mich hier raus!

„Was zum Geier…“, denkt sich Walter der Verwalter der Dschungel-Lodge. Was machen 33 Kinder ohne ihre Eltern mitten im Dschungel? Wo es doch vor Schakalen und Insekten nur so wimmelt. Und die Affenbande, die Banderlogs, treiben auch gerade wieder ihr Unwesen. Na gut, die Kleinen sind doch recht durchgefroren – man ist ja kein Unmensch, Feuer brennt auch, also sollen sie sich halt aufwärmen. Dann mal schnell mit Hubert, dem Busfahrer telefonieren. Aber halt, wo war doch nochmal gleich das Handy. Weg. Vielleicht bei der Lagerfeuerstelle, neeeeinn – es ist futsch, und die Hinweise, dass die Banderlogs ihre Finger mit im Spiel haben, sind erdrückend….

Aber da sind ja dann noch die WiWö, die sich doch mit viel Geschick und Einfallsreichtum bei der Suche helfen und so wird alles gut :-).

Ein schönes, winterliches Herbstlager war das am 12. + 13. November 2016 im „Wassergspreng“. Wir bedanken uns sehr bei unseren Köchen Lisa und Micky, gratulieren Brevi & Abuk zum abgelegten Versprechen sowie Ferula und Keego zum ersten Stern – und freuen uns über Balu, der ab sofort wieder für die Wölfe da ist, um sie mit viel Gemütlichkeit die Gesetze des Dschungels zu lehren.