Was bleiben soll …

… so hieß eine Station am Georgstag 2019, der sich unter dem Titel „Andas Leben“ zu einem wundervollen Tag aufschwang. Geblieben sind viele schöne Erinnerungen und noch etwas, das mit dieser Station zusammenhing und nun seinen fixen Platz im Pfadfinderheim gefunden hat.

Vielen Dank an dieser Stelle Kathi (Hati) Frank und Bernadette Frank, die gemeinsam mit mir das aufgehängt haben, was bleiben soll.

Ralf

 

Und was hast Du am Erntedankfest 2019 gewählt?

Ohne das Wahlgeheimnis antasten zu wollen, mittlerweile wissen wir ja wen Österreich bei der Nationalratswahl gewählt hat. Doch diese Wahl war am Erntedankfest 2019 für die meisten nur Nebensache, zumindest bis zur ersten Hochrechnung. Die Auswahl an leiblichen und musikalischen Leckerbissen, Getränken, Spiel und Partizipation war nämlich mindestens genauso verlockend. Und was hast Du am Erntedankfest 2019 gewählt? weiterlesen

AnDasLeben? Ein Georgstag einmal anders!

Als in einer dunklen Nacht die ersten Gedanken zum Georgstag 2019 gemacht wurden, zerbrachen wir uns den Kopf über den eigentlichen Sinn, die Notwendigkeit und die Ziele, die der alljährliche Georgstag für uns Pfadfinder mit sich bringt.

Von BiPi als Schutzpatron ausgewählt war Georg nämlich auch Ritter, was uns den Bogen zu ritterlichen Tugenden spannen ließ. Doch wie auch wir Pfadfinder als Bewegung stets Gedanken an Erneuerung, Aktualität und Relevanz unseres Programms aufbringen, war es uns ein Anliegen mit dem Georgstag 2019 Themen greifbar zu machen, die im Hier und Jetzt stehen und die Zukunft zum Thema hatten. AnDasLeben? Ein Georgstag einmal anders! weiterlesen

Die Spielkarte aus Sicht der CaEx

IMG-20170221-WA0000

Mein Name ist Astrid und ich bin Caravell der Gruppe 32. Auf diesem Bild kann man erkennen wie ich meiner Mutter eine Spielkarte verkaufe. Ich finde die Aktion sehr cool, denn sie hat wirklich etwas mit dem Pfadfinder/innen sein zutun. Auch letztes Jahr gab es so eine ähnliche Aktion und natürlich habe ich auch da mitgemacht.
Verfasst von Astrid und DawidAstrid


„Spielkarte“ ist unser soziales Projekt vom Jahr 2017 bei dem wir helfen, Kindern in Peru eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu finanzieren. Details dazu sind hier zu finden.

BUNT17 – Mal laut, mal leise; immer actionreich.

Mehr als 800 CaEx aus ganz Österreich erlebten am Pfingstwochenende im Scout Camp Austria viele BUNTe Dinge. Der Trupp der Gruppe Wien 32 war dabei!

Das Bundesunternehmen 2017, kurz BUNT17 begeisterte viele Jugendliche mit einem vollgepackten Programm sowie Hunderten neuen Bekanntschaften. Das gesamte Lager verschrieb sich dem Leitwort „Partizipation“, deswegen durften die Caravelles und Explorer bereits vorab kräftig mitentscheiden. Neben der Auswahl der Lieblingsgerichte aus einem rein vegetarischen Speiseplan galt es zwischen knapp 30 verschiedenen Workshops auszuwählen. Die Jugendlichen konnten dabei unter anderem ein Katapult bauen und dieses auch abfeuern oder mit der lokalen freiwilligen Feuerwehr gefährliche Brände löschen. Ebenso wurde getanzt, über Politik diskutiert oder die eigene Butter hergestellt. BUNT17 – Mal laut, mal leise; immer actionreich. weiterlesen