Heimstunde online – wir bleibn zaus!

Da unsere wöchentlichen Heimstunden aufgrund der derzeitigen Situation nicht stattfinden können, treffen sich die WiWö (und auch die anderen Stufen) regelmäßig in einem Video-Meeting. Letzte Woche fiel der Startschuss für die erste Online-Heimstunde, rund 20 Wichtel und Wölflinge waren dabei. Wir hörten eine Geschichte über Rikki-Tikki-Tavi, bastelten Schlangen, fuhren mit einem Ford Escort, sangen gemeinsam,… Klingt lustig? War es auch, schaut euch mal die Fotos an!

Ein Sommer unter Galliern

Am ersten Samstag der Sommerferien machten sich die WiWö gemeinsam mit der gesamten Gruppe 32 auf, um das diesjährige Sommerlager in Ritzing im Burgenland zu verbringen. Nach einer kurzen Busfahrt erreichten wir den Lagerplatz und nutzten den restlichen Tag, um uns im Haus einzurichten, Lagerregeln zu besprechen und die eine oder andere Erprobung abzulegen. Ein Sommer unter Galliern weiterlesen

Wo ist Fiona?! Eine abenteuerliche Suche am WiWö-Frühjahrslager

Eigentlich wollten die 36 WiWö am Frühjahrslager in Langenlois einfach nur gemütlich den Film „Shrek“ anschauen, aber kaum, dass die ersten Bilder über die Leinwand flimmerten, wurde der Kinosaal plötzlich in eine große Party verwandelt, denn der tollkühne Held und seine Freunde sprangen aus der Leinwand heraus! Aus Spaß wurde aber sehr schnell bitterer Ernst, denn Shrek, Esel, gestiefelter Kater, Pinocchio und der Lebkuchenmann brachten schockierende Nachrichten: Fiona ist verschwunden!

Wo ist Fiona?! Eine abenteuerliche Suche am WiWö-Frühjahrslager weiterlesen

Genial! – Hochbegabte WiWö werden zu den CaEx überstellt!!!

Benjamin B. und Sandra S. überzeugten mit ihren supermegatollen Leistungen das WiWö-Team und werden nun ab Dezember die Heimstunden der CaEx besuchen. Den beiden Überfliegern wurde bereits die rote Uniform samt allen wichtigen Abzeichen überreicht, damit sind sie optisch nicht mehr von ihren zukünftigen Kolleginnen und Kollegen bei den 13-16jährigen zu unterscheiden.

Das WiWö-Team wird Benjamin und Sandra sehr vermissen und wünscht ihnen für ihre pfadfinderische Zukunft alles Gute!

Anmerkung: Die WiWö haben sich am 19.11. in der Heimstunde mit dem Thema „Fake News“ auseinandergesetzt, im Zuge dessen ist dieser Artikel entstanden.