Wo ist Fiona?! Eine abenteuerliche Suche am WiWö-Frühjahrslager

Eigentlich wollten die 36 WiWö am Frühjahrslager in Langenlois einfach nur gemütlich den Film „Shrek“ anschauen, aber kaum, dass die ersten Bilder über die Leinwand flimmerten, wurde der Kinosaal plötzlich in eine große Party verwandelt, denn der tollkühne Held und seine Freunde sprangen aus der Leinwand heraus! Aus Spaß wurde aber sehr schnell bitterer Ernst, denn Shrek, Esel, gestiefelter Kater, Pinocchio und der Lebkuchenmann brachten schockierende Nachrichten: Fiona ist verschwunden!


Ganz klar, das Problem musste auf jeden Fall gelöst werden, darum ließen sich die WiWö nicht lange bitten und absolvierten viele verschiedene Stationen, bei denen sie sich die wichtigsten Fähigkeiten für die Suche nach der verschwundenen Prinzessin aneigneten.
Nach dem Mittagessen wurde es dann ernst, Wasserbomben mussten gestohlen, befüllt und transportiert, Brücken gebaut und überwunden und schließlich das Feuer des Drachen gelöscht werden. Ein Glück, dass wir auch Schwebeumhänge dabei hatten! Nach dem Kampf gegen das Untier wagten wir uns mutig in die dunklen und grusligen Gänge des Kellers vor und siehe da – fanden endlich unsere Fiona! Die Freude war riesengroß!
Am Abend wurde der Erfolg mit Disco, Knicklichtern und Partyspielen ausgelassen gefeiert, bevor wir am nächsten Tag schon wieder die Heimreise antreten mussten. In Erinnerung bleibt uns ein tolles Lager mit vielen Kindern, zahlreichen neuen Dschungelnamen, köstlichem Essen und unvergesslichen Erlebnissen.

Schreiben Sie einen Kommentar