Sommerlager 2018 – ein erster Einblick

Die ersten zwei Ferienwochen sind vorbei und damit auch die meisten Sommerlager unserer Gruppe. Mit Ausnahme der Caravelles und Explorer (die fahren heuer auf ein Großlager und daher erst im August) haben alle unsere Stufen (WiWö, GuSp und RaRo) ihre Sommerlager und damit den Höhepunkt des Pfadfinderjahres schon erlebt und sind gut zuhause angekommen. Das bedeutet: mehr als 1000 (eintausend) Nächtigungen und damit mehr als 1000 Möglichkeiten, ein kleines Abenteuer zu erleben. Jetzt heißt es erstmal Relaxen und Energie fürs nächste Pfadfinderjahr tanken. Bis die ersten detailierten Sommerlagerberichte auf der Website landen gibts hier die ersten Eindrücke der Sommerlager der WiWö (Waidhofen/Ybbs), der GuSp (Berg im Attergau) und RaRo (Portugal).
Danke an alle, die diese wunderbaren Tage ermöglicht haben!

Schreiben Sie einen Kommentar