Our shining star on the „Spielkarten“ sky

—Beziehungsstatus RaRo und Spielkarten fix zam—

Auch die RaRo sind beim alljährlichen Social-Bonds Projekt, welches sich diesmal um den Verkauf von „Spielkarten“ für einen guten Zweck dreht, wieder am Start. (Genauere Information zum Projekt 2017 sind hier zu finden.)

Da die heurige Rotte von ganzen 30 RaRo gestellt wird (Rekordzahlen, man glaubt es kaum), würde man meinen, dass wir bei den Verkaufszahlen ganz vorne dabei sind. Sind wir auch! Nur wird das Geschäft fast im Alleingang von unserer Spitzenverkäuferin Bernadette geschmissen.

Wie läuft das ab? Bernadette schnappt sich jede Woche in der Heimstunde Unmengen an Spielkarten, geht damit auf Freunde und Familie zu und motiviert zusätzlich noch ihren Papa Karten an Arbeitskollegen zu verkaufen. Und was macht der Rest der RaRo…na die motivieren eben Bernadette, und zwar mit vereinten Kräften.

Spaß beiseite… wir Ranger und Rover haben natürlich-genau wie die anderen Stufen auch- gerne unseren Beitrag dazu geleistet, den Kindern in Peru eine bessere Freizeit zu ermöglichen. Eine Freizeit die für uns, vor allem als begeisterte Pfadis, selbstverständlich scheint. Das kann aber nicht jedes peruanische Kind von sich behaupten. Deshalb hat auch jeder/e von uns Spielkarten ausgefasst und sich bemüht diese an den Mann zu bringen…meist zwar nur an Papa oder Mama, aber pssscht. Nein, natürlich sind auch sämtliche Freunde, Großeltern, Studienkollegen, Lehrer etc. gefragt worden, ob sie das Projekt- welches uns sehr am Herzen liegt- unterstützen möchten. Und dies mit Erfolg!

Bernadette

Trotzdem geht von uns ein ganz spezielles Dankeschön an unsere alljährliche Social Bonds-Queen Bernadette und ihren superlieben Papi!!

Bussi und Baba,

die RaRo


„Spielkarte“ ist unser soziales Projekt vom Jahr 2017 bei dem wir helfen, Kindern in Peru eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu finanzieren. Details dazu sind hier zu finden.

Schreiben Sie einen Kommentar